Suche:


Meine Themen



Asyl- und Flüchtlinge - Asylbewerber

Hier findest Du meine Texte oder andere Publikationen zum Thema Asyl- und Flüchtlinge

Weitere Informationen findest Du auch über meine Linkempfehlungen.

Stop_it: Erfolgreiche Kundgebung für die Schließung des Jürgenstorfer Flüchtlingsheims vor
Trotz Eiseskälte haben sich am gestrigen Donnerstag über 50 Menschen zur Kundgebung der Stop_it Kampagne vor dem Schweriner Schloss versammelt, um für die Schließung des Flüchtlingsheims in Jürgenstorf zu protestieren. Anlass war der Antrag des Landtagsabgeordneten Hikmat Al-Sabty (Die Linke), das Flüchtlingsheim in Jürgenstorf zu schließen, über den am gestrigen Tag im Landtag entschieden wurde. Die Stop_it Kampagne rief dazu auf, den Antrag zu unterstützen und den Forderungen außerparlamentarisch Nachdruck zu verleihen. http://stopitkampagne.blogsport.de

03.02.2012
Gefühl der Angst beschränkt das Leben
Viele Asylbewerber in Jürgenstorf leiden unter der beengten und abgelegenen Unterbringung und unter der jahrelangen Ungewissheit für die Zukunft. Sie haben erhebliche psychische Probleme bekommen. - So berichtet der Nordkurier-Malchin am 21.12.2011

22.12.2011
Abschaffung der Residenzpflicht in MV beschlossen !
„Alle in den Kommunen untergebrachten Asylbewerber und ehemalige Asylbewerber mit Duldung können sich künftig vorübergehend ohne Erlaubnis der zuständigen Ausländerbehörde im gesamten Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern aufhalten.“, heißt es in der Pressemitteilung des Innenministeriums vom 20.12.2011. Das kommt der lange geforderten Abschaffung des Residenzpflicht – zumindest innerhalb MVs – gleich. Ein Skandal, dass es mehr als 15 Jahre dauerte um das Menschenrecht auf Beweghungsfreiheit jetzt wenigstens auf das Land M-V auszuweiten und nicht mehr nur auf die Landkreise. Selbst wenn es ein Fortschritt ist, so bleibt doch, dass Flüchtlinge in M-V (und der Bundesrepublik) immer noch staatlich organisiertem Rassismus und Grundrechtevorenthalt ausgesetzt sind. Weitere Infos auch bei der Stop it!-Kampagne unter http://stopitkampagne.blogsport.de/2011/12/20/abschaffung-der-residenzpflicht-in-mv-beschlossen/

22.12.2011
Lichtblick für Flüchtlingskinder - Beschluss der Bundesregierung weckt Hoffnung auf Umsetzung der Kinderrechtskonvention
Die Bundesregierung hat endlich beschlossen, dass die Vorbehalte und Einschränkungen gegen die UN-Kinderrechtskonvention künftig in der Bundesrepublik nicht mehr gelten sollen und die UN-Kinderrechtskonvention so nach 18 Jahren endlich zur Anerkennung kommen soll. So gut diese Nachricht ist, so sehr wird abzuwarten bleiben, ob es für Flüchtlingskinder wirklich Verbesserungen bringt. Auch in anderen Bereichen halten sich deutsche Verwaltungen, Polizisten und Politiker ja auch nicht an internationale Konventionen. Für die Flüchtlingskinder hoffe ich jedoch das Beste. -- Hier der Artikel und das Interview mit Heiko Kauffmann von PRO ASYL aus NEUES DEUTSCHLAND vom 05.05.2010 als pdf-Datei.

05.05.2010
Asylbewerberheime in Mecklenburg-Vorpommern
Als Antwort auf eine Kleine Anfrage von MdL Peter Ritter, Linkspartei.PDS, stellt die Landesregierung eine Liste der Asylbewerberheime im Land zusammen. Landtagsdrucksache DS 4/1841 als pdf-Datei

04.10.2005