Suche:


Meine Themen



Friedenspolitik - Atomwaffeneinsatzoptionen stoppen - Atomwaffen abschaffen!

Hier findest Du meine Texte oder andere Publikationen zum Thema Friedenspolitik

Weitere Informationen findest Du auch über meine Linkempfehlungen.

„Nur wer Atomkraftwerke abschaltet und Atomwaffen verschrottet, ist glaubwürdig nach Lösungen zu suchen!“
Zu dem am Samstag durchgeführten „Streckenaktionstag“ gegen den für die kommende Woche angekündigten Castortransport von Karlsruhe nach Lubmin, kamen entlang der möglichen Fahrtroute mehrere tausend Menschen zusammen, um für eine Ausstieg aus der risikobehafteten Atomtechnologie zu demonstrieren. Gleichzeitig wurde vielfacher und bunter Protest gegen die neuerliche Verschiebung von Atommülls angekündigt. Unter den Teilnehmenden der Demonstrationen waren auch viele Aktive der Friedensbewegung in der Bundesrepublik. Auf der Auftaktdemonstration des Antiatombündnisses Nordost in Greifswald sprach ich als Bundessprecher der DFG-VK für das Rostocker Friedensbündnis und forderte die sofortige Abschaltung der Atomkraftwerke und die Verschrottung der Atomwaffen. (weitere Infos zum Castortransport: http://www.lubmin-nixda.de)

13.02.2011
Am 30.08.2008 nach Büchel
Vom 23. bis zum 31.08. wird es am letzten Standor von Atomwaffen in der Bundesrepublik ein Aktionscamp mit täglichen Veranstaltungen und Aktionengeben. Am 30.08.2008 soll es dann eine große Demonstration für den Abzug dieser Massenvernichtungswaffen sowie Aktionen des zivilen Ungehorsams geben. http://www.atomwaffenfrei.de

18.07.2008
Atomwaffeneinsatzoptionen von USA und EU stoppen!
Aktuelle Berichte, dass es neuerdings im US-amerikanischen Verteidigungsministerium eine "Doktrin für gemeinsame Nuklearoperationen" gibt , sind für Tobias Pflüger, parteiloses Mitglied des Europäischen Parlamentes, gewählt auf der PDS-Liste, auch ein eindeutiges Signal für eine Eskalation im Iran-Konflikt. Presseerklärung vom 12.09.2005

12.09.2005