Suche:


Meine Themen



Friedenspolitik

Hier findest Du meine Texte oder andere Publikationen zum Thema Friedenspolitik

Weitere Informationen findest Du auch über meine Linkempfehlungen.

Rechtsum im Hofgarten
Zusammen mit bekannten ultrarechten Organisationen wie der "Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger" ehemaliger Wehrmachts- und Waffen-SS-Angehöriger und der völkischen "Burschenschaft Danubia" gestalteten Bundeswehr und Bundespolizei die Veranstaltung zum Volkstrauertag im Münchner Hofgarten. Im Publikum anwesend: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Bei einer vom "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" mitinitiierten Veranstaltung zum Volkstrauertag kam es am Sonntag, 13. November 2011, im Hofgarten an der Staatskanzlei zu einer bemerkenswerten Allianz: Bundespolizeidirektion und Bundeswehr gestalteten den Trauerzug und die Kranzniederlegung gemeinsam mit ultrarechten Gruppen wie der "Burschenschaft Danubia" oder der "Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger" (OdR). ... (Bericht a.i.d.a.-Archiv Muenchen - antifachistische informations-, dokumentations- und archivstelle münchen)

01.12.2011
Bundeswehrskandal Coesfeld - Bedauerlicher Einzelfall oder mehr?
POSITIONENPAPIERE der Arbeitsstelle Frieden und Abrüstung e.V. (Januar 2008) von Michael Behrendt. Im Inhalt Der Skandal von Coesfeld und der damit verbundene Prozess gegen ursprünglich 18 Ausbilder der Bundeswehr wegen Misshandlung von 163 Untergebenen gibt einen Einblick in das Innenleben der Bundeswehr. Anders als die militärische Führung und die verantwortlichen Politiker behaupten, ist Coesfeld keinesfalls ein Einzelfall.

25.01.2008
Rechtsextremistische Vorfälle in der Bundeswehr
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage aus der Linksfraktion zu Rechtsextremistischen Vorfällen in der Bundeswehr 2002-2005.

20.05.2006
"Einsatzfälle" in Coesfeld
Die Vorfälle in Coesfeld sind keine "Einzelfälle", sondern "Einsatzfälle". Die Presseerklärung der Kampagne gegen Wehrpflicht, Zwangsdienste und Militär Berlin vom 24.11.2005 im pdf-Format.

24.11.2004