Suche:


Meine Reden und Beiträge



Deutschlandfunk: Ein Tost auf die Toten - Kriegsgegner erregen Gemüter
Anlass:   Kriegstreiber werden nervös und kriminalisieren Kriegsgegner
Ort:   Deutschlandfunk DLF-Magazin


Im Deutschlandfunk - DLF Magazin machte Redakteur André Bochow einen Beitrag zur Y-Kampagne des Berliner Büros für antimilitaristische Maßnahmen [www.bamm.de] zu dem auch ich vor dem Mikrofon war. Obwohl die Aktion bereits lange beendet ist, und es auch schon einstellende Entscheidungen der Staatsanwaltschaft gab, sind in Berlin in den vergangenen Wochen mehrfach Büros und Wohnungen durchsucht worden. Die Kriegshetzer in der Bundesrepublik wollen Kriegsgegner kriminalisieren, um so ihre Kriege ungestört fortführen zu können. Zum Beginn der Woche wurde gar der Bundesverband der DFG-VK durch die Staatsanwaltschaft aus Berlin kontaktiert, über Ermittlungen wegen Volksverhetzung und Beleidigung informiert und aufgefordert, Unterlagen des Verbandes an sie zu senden. Nicht vergessen wurde in dem Schreiben die Androhung von Durchsuchung der Frankfurter Bundesgeschäftsstelle und die Beschlagnahmung von Materialien. Über den Fortgang dazu hier in den nächsten Tagen mehr.

Der Beitrag von André Bochow zum Anhören beim Deutschlandfunk [www.linkpin.de/68ud9k]

Der Wortlaut des inkriminierten Flugblattes hier auf indymedia.org dokumentiert: [www.de.indymedia.org/2009/12/269004.shtml]

Monty Schädel am 06.05.2010